Wie Sie uns und unsere Patienten unterstützen können

Als Förderverein sind wir auf externe Unterstützung angewiesen. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie uns unterstützen können – in vielerlei Hinsicht.

Spenden per Überweisung

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung – ob 5, 50 oder 500 Euro.

Sollten Sie nicht unser Online-Formular für Ihre Spenden nutzen wollen, freuen wir uns ebenso über eine Überweisung auf unser Spendenkonto. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar – auf Wunsch schicken wir Ihnen gerne eine Spendenquittung zu. Bitte kontaktieren Sie uns dahingehend und teilen Sie uns Ihre Adressdaten mit (Hinweis unten beachten).

Unser Spendenkonto
Hippotherapienetz e.V.
Volksbank Scharnhausen eG
IBAN: DE72 6006 9517 0005 6780 05
BIC: GENODES1SCA

Hinweise für Spendenbescheinigung
Für Kleinspenden gilt der sogenannte vereinfachte Zuwendungsnachweis. Die Obergrenze für solche Kleinspenden wird mit dem "Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements" auf 200 Euro (bisher 100 Euro) erhöht. Für solche Kleinspenden ist keine Zuwendungsbestätigung ("Spendenbescheinigung") nach amtlichem Muster nötig – es genügt der Überweisungs- oder Einzahlungsbeleg der Bank. Folgende Angaben sind dafür auf dem Überweisungsträger aufzuführen:

Spende für Hippotherapienetz e.V. – Freistellung FA Esslingen, gemeinnützig anerkannt, AZ G 2354, VR 5853.

Sie möchten uns dauerhaft als Mitglied unterstützen? Kein Problem – hier entlang.

Sie möchten direkt online spenden? Zum Spendenformular.

Aus freudigem Anlass etwas Gutes tun

Geburtstage, Jubiläen, Hochzeiten: Spenden statt (Ge‑)Schenken

Sie feiern Ihren Geburtstag, Silberhochzeit oder ein Jubiläum und wissen nicht, was Sie sich von Ihrer Familie und Ihren Freunden wünschen? Sie möchten ein Geschenk, das nicht einstaubt, sondern Gutes tut? Dann wünschen Sie sich von Ihren Gästen statt eines Geschenkes eine Spende zugunsten der Patienten des Hippotherapienetz e.V.

Gerne sind wir Ihnen bei der Planung Ihrer Aktion mit weiteren Informationen behilflich. Wir informieren Sie gerne im Nachhinein mit einer Liste aller Spender und der Gesamthöhe Ihrer Spendenaktion, aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir Ihnen allerdings keine Spendenbeträge einzelner Spender nennen.

Mit Ihrem Testament etwas Gutes tun

Was soll später einmal aus meinem Hab und Gut werden? Was bleibt, wenn ich gehe? Wie kann mein Nachlass in der Zukunft Gutes bewirken?

Vielleicht haben Sie sich diese Fragen auch schon einmal gestellt. Wer vorgesorgt und seinen Nachlass geregelt hat, findet inneren Frieden. Wenn Ihnen die Förderung der Hippotherapie und die Förderung von Patienten am Herzen liegt, können Sie das Hippotherapienetz e.V. in Ihrem Testament bedenken.

Trauerspende

Mit einer Kondolenzspende verzichten Sie auf Blumen und Kränze. Sie haben einen lieben Menschen verloren? In seinem Sinne wollen Sie etwas Gutes bewirken?

Viele Angehörige bitten im Rahmen der Trauerfeier anstelle von Kränzen und Blumen um Spenden im Gedenken an die verstorbene Person. Mit dieser Geste bewahren Sie dem geliebten Menschen ein würdiges Andenken und unterstützen gleichzeitig das Hippotherapienetz e.V. Dafür danken wir Ihnen.

Bitten Sie Ihre Trauergäste in der Traueranzeige bzw. in der Trauerbenachrichtigung anstelle von Blumen und Kränzen für die Förderung der Hippotherapie zu spenden:

Auf Wunsch der Verstorbenen/des Verstorbenen bitten wir anstelle von Blumen und Kränzen um eine Spende zugunsten des Hippotherapienetz e.V.:

Hippotherapienetz e.V.
Volksbank Scharnhausen eG
IBAN: DE72 6006 9517 0005 6780 05
BIC: GENODES1SCA

Stichwort: „Trauerfall Vor- und Nachname der / des Verstorbenen“

Bitte teilen Sie Thomas Vetter per E-Mail den Namen des Verstorbenen, das ausgewählte Stichwort und Ihre Kontaktdaten mit. So können wir Ihnen nach einigen Wochen eine Liste der Spender zukommen lassen. E-Mail: kasse@hippotherapienetz.de

Sofern uns Ihre Trauergäste ihre eigene Adresse bei der Überweisung mitteilen, danken wir auch diesen selbstverständlich und verschicken eine Spendenquittung.

Als Unternehmen helfen

Wir sind offen für die Kooperation mit engagierten Unternehmen, die unsere Arbeit unterstützen mögen.

Es sind verschiedene Formen der Kooperation denkbar:

  • Unternehmensspende
  • Spenden statt schenken: Spendenaktion zu Weihnachten und besonderen Anlässen
  • Übernahme einer Patenschaft für einzelne Patienten oder Gruppen
  • Sponsoring durch Sachspende
  • Werben für den guten Zweck: In Ihrem Kunden- oder Mitarbeitermagazin

Ihr Ansprechpartner für Unternehmenskooperationen:
Mathias Withöft
E-Mail: vorsitz@hippotherapienetz.de

Tatkräftige statt finanzieller Unterstützung

Es gibt viele Arten zu helfen – jede Art ist für die Patienten und uns eine Hilfe!

Wir suchen insbesondere zu unseren Veranstaltungen „Schlösslesfest“ und „Lebendige Weihnachtsgeschichte“ helfende Hände, die mit anpacken - in der Vorbereitungszeit, während der Veranstaltungen und danach für die Aufräumarbeiten.

Haben Sie Lust, den Verein von innen kennenzulernen und mitzumachen? Dann nehmen Sie Kontakt auf mit unserem Festleswirt Jan Plöns, E-Mail: feste@hippotherapienetz.de, und unserem stellv. Vorsitzenden Alexander Schleehauf, E-Mail: stellvorsitz@hippotherapienetz.de.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um das Nutzererlebnis kontinuierlich zu verbessern. Mehr zum Datenschutz →